SCENIC-TRAIL LUGANO-CAPRIASCA

 

 

 

Am Samstag 14. Juni war mein 1. Trail-Run rund um Capriasca 50 Km/ 3800 Hm.

 

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein starteten rund 130 Athleten/innen um 7:00 Uhr in Tesserete. Nach rund 350m gings dann gleich steil hoch, was mir natürlich sehr gefiel. Mir lief es ganz ordentlich, immer weiter und höher. Der 1. Gipfel Mt. Bigorio- P. Cavaldrossa, Mt. Bar, Gazzirola der höchste Punkt und die Aussichten fantastisch, San Lucio, Fojorina, Pairolo, Mt. Boglia, Alpe Bolla. 6 tolle Gipfel und traumhafte Rundsicht, schöner geht nicht. Bergauf war ich ganz flott im Tritt, bergab leider weniger. Ich war erstaunt, wie schnell die Herren sowohl die Damen die Trails hinunter rannten, wie Steingeissen oder Böcke. Ich hingegen kroch wie ne Schnecke. Ich musste feststellen, dass bergab nicht mein Ding ist, sei es auf dem Rad, den Skiern oder eben beim Laufen. Nichts desto trotz war ich mit meinem 1. Trail- Run zufrieden. Erreichte ich den 6. Rang von 20 Damen „ohne Muskelkater am andern Tag!“, Sophie Andrey aus Andermatt wurde 5. mit rund 35 Min. Vorsprung auf mich.

 

Der Trail war super ausgeschildert, die Verpflegungsposten reichlich mit Essen und Getränke gedeckt und den Organisatoren gehört ein herzliches Dankeschön.

 

Optimistisch gehe ich nun in mein nächstes grosse Abenteuer, den Eiger-Ultra-Trail vom 19./20. Juli……

 

 

 

Herzlichst Trix