Rennbericht Hig way to sky 20.5.17


Das Wetter beglückte den Tag. Obwohl es schlecht aussah für das Wochenende. Auch dieses Jahr konnte die Strecke aufgrund der vorherigen  schneereichen Tage nicht ganz auf den Sustenpass durchgeführt werden. Das Ziel war ca. 400m nach dem Steingletscher. Hannes Walpen und Othmar Schuler holten sich bei kälteren und doch sonnigen Temperaturen am morgen früh die Startnummer. Andi Gamma konnte aus familiären Gründen leider nicht teilnehmen. 

Der Einzelstart folgte in Innertkirchen. Othmar kam mit einer Zeit von 1h23 in’s Ziel. Er erreichte damit in seiner Kategorie den 6. (von 37) Platz. Hannes der auch in einer starken Kategorie startete, gab nach seiner Zwischenzeit in Gadmen nochmals so richtig Gas und fuhr mit einer Zeit von 1h19 auf den 23. (von 61) Rang. Als Begleiterin fuhr ich ganz gemütlich zum Ziel hoch und durfte dafür auf’s Zielfoto;)

Anschliessend verpflegten wir uns in Innertkirchen mit einem verdienten z’Mittag;)